Moving Head

Moving Head

Ein Moving Head (bewegter Kopf), manchmal auch als kopfbewegter Scheinwerfer oder im deutschen Technikerjargon auch als Wackellampe (Wackeleimer) oder kurz Wackler bezeichnet, ist ein frei beweglicher Multifunktionsscheinwerfer aus der Theater- und Veranstaltungstechnik. Er lässt sich um alle Achsen schwenken und ist meist mit einem Farbwechslersystem ausgestattet. Ebenso lässt sich der Lichtaustritt regulieren.

Kopfbewegte Scheinwerfer stehen im Gegensatz zu Scannern

Bei kopfbewegten Scheinwerfern bewegt sich der "Kopf" des Scheinwerfers mit dem Leuchtmittel selbst. Bei Scannern steht der "Kopf" mit dem Leuchtmittel starr und der Lichtstrahl wird stattdessen mittels eines beweglichen Spiegels abgelenkt. Moving Lights besitzen in der Regel 3- und 5- polige XLR-Ein- und Ausgänge um das DMX 512-Protokoll empfangen und zum nächsten Gerät (z. B. Scannern) weiterleiten zu können. Professionellere Geräte besitzen oft zusätzlich eine Ethernet-Buchse die eine Übertragung der DMX-Daten mittels ArtNET ermöglicht. Manche Geräte besitzen einen Stand-Alone-Modus, der z.T. auch andere Geräte steuern kann, doch meist erfolgt die Steuerung durch ein Lichtsteuerpult. Moving Heads können auch über normale PC, die mit DMX-Ausgängen nachgerüstet sind (meist ein USB-DMX Interface), angesteuert werden. Viele der PC-Software-Lösungen, sowie zunehmend auch klassische Licht-Pulte setzen zur vereinfachten Programmierung auf 3D-Visualizer, die in Echtzeit die Beleuchtung simulieren.