WECO Feuerwerk Shop

WECO Feuerwerk
Sortierung:
Kategorie:
Verfügbarkeit:
Artikel pro Seite:
Darstellung:
Liste Kacheln

Weco

Ein farbenfrohes, faszinierendes, effektvolles und spannendes Erlebnis!

Die Firma WECO

Die Firma WECO wurde 1948 von Hermann Weber in Eitorf mit dem ursprünglichen Namen PYRO- CHEMIE Herman Weber und Co. gegründet. Zwanzig Jahre später übernahmen Günter Scherzer und Frank A. Weber-Picard die Geschäftsführung wodurch die Firma mit ihrer Expandierung fortfuhr. Somit war es kein Problem eine pyrotechnische Fabrik mit mehr als 60 Mitarbeitern aufzukaufen und 1969 die Herstellung von Knallbonbons zu übernehmen. In den folgenden Jahren wurde die Firma stetig erweitert, weshalb ein neues Lager in Nürnberg hinzu kam, so dass sich Hermann Weber mit nun mehr 80 Jahren 1983 aus dem aktiven Geschäft zurück zog. 1987 wurde die Firma in WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH umbenannt, 1991 konnte eine Feuerwerksfabrik übernommen werden und 1997 dann schließlich eine neue Produktserie im Bereich Kombinations- Feuerwerk mit dem Namen „New Generation- Best of WECO“ auf den Markt gebracht werden. Durch den andauernden Erfolg der Firma war es ein leichtes im darauf folgenden Jahr das 50- jährige Jubiläum zu feiern. Nun fand ein erneuter Wechsel in der Geschäftsführung statt. Diese wurde bis zum heutigen Zeitpunkt an die Herren Dieter Kuchheuser und Thomas Schreiber abgegeben. 1999 war das Jahr der Jahre - WECO konnte einen Rekord-Umsatz verbuchen. Somit stand der Gründung von PyroMaXx GmbH nichts mehr im Wege. Nach der Millennium-Jahrhundertwende gelang es WECO die Feuerwerks-Weltmeisterschaften in Kanada zu gewinnen. Im Jahr 2007 wurde die Verbindung zum VfL Bochum weiter gestärkt, indem eine Pyrotechnik-Show bei einem Abschlussspiel zum Einsatz kam. Im selben Jahr wurde die WECO- Tochter NEWCO Safety Technologies (NST) gegründet.

Produkte der Firma WECO

Drei unterschiedliche Sitze in Kiel, Eitorf und Freiberg produzieren die komplette Produktpalette von WECO. Der Stammsitz in Eitorf umfasst 60.000m², das Zweigwerk in Kiel umfasst schon 80.000m² und das Betriebsgelände in Freiberg kann ganze 350.000m² aufweisen. In Freiberg werden hauptsächlich Gassätze produziert, welche in Airbagmodulen eingebaut werden. Ingesamt arbeiten 220 gewerbliche Mitarbeiter bei WECO. Den Mitarbeitern stehen Fertigungsstraßen mit modernsten Treiberpressen für die Herstellung zur Verfügung. Dadurch ist es möglich 20 Millionen Silvester-Raketen im Jahr und rund 700.000 Wunderkerzen am Tag herzustellen. Insgesamt sind mehr als 2.500 Einzelartikel aus den Klassen Raketen, Tischfeuerwerk, Knallbonbons, Vulkane, Römische-Lichter-Batterien, Feuertopfbatterien, Wunderkerzen, Reibkopfknaller, Kanonenschläge, Traumsterne, Bengalartikel und Bühnenfeuerwerks- rtikel erhältlich. So bleibt kein Wunsch offen, egal ob für eine private Feier oder ein großes Jubiläum.

International

Im Jahr 2005 wurde die Tochtergesellschaft WECO France als Stärkung auf dem Europäischen Markt gegründet. Ein Jahr später kamen die Gesellschaften WECO Austria GmbH und die WECO UK Limited hinzu. Die neueste Tochtergesellschaft wurde 2008 in Luxemburg gegründet. Durch ein Logistik-Büro direkt am Hamburger Hafen, kann eine enorme Flexibilität bezüglich der Lagerung und des Imports aufrecht erhalten werden. Hinzu kam die Gründung eines Büros in China, um vor Ort dieselbe Qualitätskontrolle sicherstellen und neue Kunden gewinnen zu können. Ziel von WECO ist es für die Zukunft, die Fertigung weitestgehend zu optimieren um weiterhin die Rentabilität und die Wirtschaftlichkeit verbessern zu können.
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
Artikel pro Seite